[ - Collapse All ]
kaschen  

kạ|schen <sw. V.; hat> [H. u.] (salopp):

1. jmdn. gefangen nehmen, verhaften.


2.sich widerrechtlich etw. aneignen: du hast [dir] einfach ein Mofa gekascht und bist abgehauen.
kaschen  

kạ|schen (ugs. für ergreifen, verhaften); du kaschst
kaschen  

kạ|schen <sw. V.; hat> [H. u.] (salopp):

1. jmdn. gefangen nehmen, verhaften.


2.sich widerrechtlich etw. aneignen: du hast [dir] einfach ein Mofa gekascht und bist abgehauen.
kaschen  

[sw.V.; hat] [H. u.] (salopp): 1. jmdn. gefangen nehmen, verhaften. 2. sich widerrechtlich etw. aneignen: du hast [dir] einfach ein Mofa gekascht und bist abgehauen.
kaschen  

v.
<V.t.; hat; umg.> ergreifen, fangen, gefangen nehmen, verhaften [wohl zu kassieren]
['ka·schen]
[kasche, kaschst, kascht, kaschen, kaschte, kaschtest, kaschten, kaschtet, kaschest, kaschet, kasch, gekascht, kaschend]