[ - Collapse All ]
Kassationshof  

Kas|sa|ti|ons|hof der; -[e]s, ...höfe: oberster Gerichtshof in manchen Ländern (z. B. Belgien, Frankreich)
Kassationshof  

Kas|sa|ti|ons|hof, der (Rechtsspr.):

1. höheres Gericht, das die Entscheidungen anderer Gerichte bestätigen od. aufheben, aber nicht durch eigene Urteile ersetzen kann.


2.(schweiz.) Abteilung des Bundesgerichts, die bei Kassationsbeschwerde über die Verletzung des Bundesrechts durch kantonale Gerichte entscheidet.
Kassationshof  

Kas|sa|ti|ons|hof (Rechtsw. oberster Gerichtshof mancher romanischer Länder)
Kassationshof  

Kas|sa|ti|ons|hof, der (Rechtsspr.):

1. höheres Gericht, das die Entscheidungen anderer Gerichte bestätigen od. aufheben, aber nicht durch eigene Urteile ersetzen kann.


2.(schweiz.) Abteilung des Bundesgerichts, die bei Kassationsbeschwerde über die Verletzung des Bundesrechts durch kantonale Gerichte entscheidet.
Kassationshof  

n.
<m. 1u; in einigen rom. Ländern> oberstes Gericht
[Kas·sa·ti'ons·hof]
[Kassationshofes, Kassationshofs, Kassationshofe, Kassationshöfe, Kassationshöfen]