[ - Collapse All ]
Kastellan  

Kas|tel|lan der; -s, -e <lat.-mlat.>:

1.(hist.) Burg-, Schlossvogt.


2.Aufsichtsbeamter in Schlössern u. öffentlichen Gebäuden
Kastellan  

Kas|tel|lan, der; -s, -e [mhd. kastellān < mlat. castellanus="Burgvogt," zu lat. castellanus="zum" Kastell gehörig]:

1.Kommandant einer Burg im MA.


2.Verwalter, Aufsichtsbeamter von Schlössern u. anderen öffentlichen Gebäuden.
Kastellan  

Kas|tel|lan, der; -s, -e (Aufsichtsbeamter in Schlössern u. öffentl. Gebäuden)
Kastellan  

Kas|tel|lan, der; -s, -e [mhd. kastellān < mlat. castellanus="Burgvogt," zu lat. castellanus="zum" Kastell gehörig]:

1.Kommandant einer Burg im MA.


2.Verwalter, Aufsichtsbeamter von Schlössern u. anderen öffentlichen Gebäuden.
Kastellan  

n.
Kas·tel'lan <m. 1; an Universitäten, in Schlössern> Pförtner, Hausmeister (Schloss~); Burgvogt [<lat. castellanus „Bewohner eines Kastells“; Kastell ]
[Ka·stel'lan,]
[Kastellanes, Kastellans, Kastellane, Kastellanen]