[ - Collapse All ]
Katachrese  

Ka|ta|chre|se [...ç...] u. Ka|ta|chre|sis [auch: ...'ta...] die; -, ...chresen <gr.; »Missbrauch«>:

1.(Rhet.; Stilk.) verblasste Bildlichkeit, gelöschte ↑ Metapher (z. B. Bein des Tisches).


2.(Rhet.; Stilk.) Bildbruch, d. h. Vermengung von nicht zusammengehörenden ↑ Metaphern (z. B.: Das schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht)
Katachrese  

Ka|ta|chre|se [kata'çre:zə], Ka|ta|chre|sis [ka'taçrezɪs], die; -, ...esen [griech. katáchrēsis = Missbrauch] (Rhet., Stilk.):

1. verblasste Bildlichkeit, gelöschte Metapher (z. B. Bein des Tisches).


2.Vermengung von nicht zusammengehörigen Metaphern; Bildbruch (z. B. das schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht).

[Katachresis]
Katachrese  

Ka|ta|chre|se, Ka|ta|chre|sis [beide ...ç...], die; -, ...chresen <griech.> (Rhet., Stilk. Bildbruch; Vermengung von nicht zusammengehörenden Bildern im Satz, z. B. »das schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht«)
[Katachresis]
Katachrese  

Ka|ta|chre|se [kata'çre:zə], Ka|ta|chre|sis [ka'taçrezɪs], die; -, ...esen [griech. katáchrēsis = Missbrauch] (Rhet., Stilk.):

1. verblasste Bildlichkeit, gelöschte Metapher (z. B. Bein des Tisches).


2.Vermengung von nicht zusammengehörigen Metaphern; Bildbruch (z. B. das schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht).

[Katachresis]
Katachrese  

['?:], Katachresis ['?], die; -, ...esen [griech. kat¨¢chresis = Missbrauch] (Rhet., Stilk.): 1. verblasste Bildlichkeit, gelöschte Metapher (z.B. Bein des Tisches). 2. Vermengung von nicht zusammengehörigen Metaphern; Bildbruch (z.B. das schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht).
Katachrese  

n.
<[-'çre:-] f. 19> Ka·ta·chre·sis <[-'çre:-] f.; -, -sen> Verwendung eines bildl. Ausdrucks für eine fehlende Bezeichnung, z.B. Schlüssel„bart“; Verbindung mehrerer, nicht zusammenpassender bildl. Ausdrücke, z.B. „jmdn. an den Rand des Bettelstabes bringen“; Sy Bildbruch [<grch. kata „herab“ + chresthai „gebrauchen“]
[Ka·ta·chre·se]
[Katachresen, Katachresis]