[ - Collapse All ]
Katapher  

Ka|tạ|pher die; -, -n <gr.>: Wort, dessen Bezugswort erst an späterer Stelle im Text folgt (z. B. Er erwachte; Karl hatte schlecht geschlafen)
Katapher  

n.
<f. 19> Ka'ta·pho·ra <f.; -, -rä; Sprachw.> sprachl. Einheit, die unmittelbar vorausweist, z.B. „das“ in dem Satz: „Das, was sie fühlte, blieb ungesagt.“ [<grch. kataphorein „herabbewegen“]
[Ka'ta·pher]
[Kataphern, Kataphora]