[ - Collapse All ]
kategorisch  

ka|te|go|risch:

1.einfach aussagend, behauptend; kategorisches Urteil: einfache, nicht an Bedingungen geknüpfte Aussage (A ist B).


2.unbedingt gültig; kategorischer Imperativ: unbedingt gültiges ethisches Gesetz, Pflichtgebot; vgl. hypothetischer Imperativ.


3.keinen Widerspruch duldend; bestimmt, mit Nachdruck
kategorisch  

ka|te|go|risch <Adj.> [spätlat. categoricus = zur Aussage gehörend]: keinen Widerspruch duldend; mit Nachdruck u. bestimmt: eine -e Feststellung, Behauptung; ein -es Nein; etw. k. fordern, ablehnen; -es Urteil (einfache, nicht an Bedingungen geknüpfte Behauptung, z. B. A ist B).
kategorisch  

ka|te|go|risch (nachdrücklich, entschieden; unbedingt gültig); kategorischer Imperativ (unbedingtes ethisches Gesetz)
kategorisch  

ausdrücklich, bestimmt, deutlich, eindeutig, eindringlich, energisch, entschieden, entschlossen, fest, in aller Deutlichkeit, keinen Widerspruch duldend, klar, mit Nachdruck, nachdrücklich, rigoros, unmissverständlich, unzweideutig; (bildungsspr.): apodiktisch, dezidiert.
[kategorisch]
[kategorischer, kategorische, kategorisches, kategorischen, kategorischem, kategorischerer, kategorischere, kategorischeres, kategorischeren, kategorischerem, kategorischester, kategorischeste, kategorischestes, kategorischesten, kategorischestem]
kategorisch  

ka|te|go|risch <Adj.> [spätlat. categoricus = zur Aussage gehörend]: keinen Widerspruch duldend; mit Nachdruck u. bestimmt: eine -e Feststellung, Behauptung; ein -es Nein; etw. k. fordern, ablehnen; -es Urteil (einfache, nicht an Bedingungen geknüpfte Behauptung, z. B. A ist B).
kategorisch  

Adj. [spätlat. categoricus = zur Aussage gehörend]: keinen Widerspruch duldend; mit Nachdruck u. bestimmt: eine -e Feststellung, Behauptung; ein -es Nein; etw. k. fordern, ablehnen; -es Urteil (einfache, nicht an Bedingungen geknüpfte Behauptung, z.B. A ist B).
kategorisch  

adj.
<Adj.> in der Art einer Kategorie; unbedingt gültig; Ggs hypothetisch; <fig.> energisch, mit Nachdruck, keinen Widerspruch duldend; ~er Imperativ <nach Kant> unbedingtes ethisches Pflichtgebot für jeden Einzelnen; sich ~ weigern <fig.>
[ka·te'go·risch]
[kategorischer, kategorische, kategorisches, kategorischen, kategorischem, kategorischerer, kategorischere, kategorischeres, kategorischeren, kategorischerem, kategorischester, kategorischeste, kategorischestes, kategorischesten, kategorischestem]