[ - Collapse All ]
Katharsis  

Ka|thar|sis ['ka(:)..., auch: ...ka'tar...] die; - <gr.; »(kultische) Reinigung«>:

1.(Literaturw.) Läuterung der Seele von Leidenschaften als Wirkung des [antiken] Trauerspiels.


2.(Psychol.) das Sichbefreien von seelischen Konflikten u. inneren Spannungen durch eine emotionale Abreaktion
Katharsis  

Ka|thar|sis ['ka(:)tarzıs, auch: ka'tarzıs], die; - [griech. kátharsis = (kultische) Reinigung]:

1.(Literaturw.) Läuterung der Seele von Leidenschaften als Wirkung des [antiken] Trauerspiels.


2.(Psych.) das Sichbefreien von psychischen Konflikten u. inneren Spannungen durch emotionales Abreagieren.
Katharsis  

Ka|thar|sis ['ka(:)..., auch ...'ta...], die; - <griech., ,,Reinigung``> (Literaturw. innere Läuterung als Wirkung des Trauerspiels; Psych. das Sichbefreien)
Katharsis  

Ka|thar|sis ['ka(:)tarzıs, auch: ka'tarzıs], die; - [griech. kátharsis = (kultische) Reinigung]:

1.(Literaturw.) Läuterung der Seele von Leidenschaften als Wirkung des [antiken] Trauerspiels.


2.(Psych.) das Sichbefreien von psychischen Konflikten u. inneren Spannungen durch emotionales Abreagieren.
Katharsis  

['(:), auch: '], die; - [griech. k¨¢tharsis = (kultische) Reinigung]: 1. (Literaturw.) Läuterung der Seele von Leidenschaften als Wirkung des [antiken] Trauerspiels. 2. (Psych.) das Sichbefreien von seelischen Konflikten u. inneren Spannungen durch emotionales Abreagieren.
Katharsis  

n.
<a. ['---] f.; -; unz.> seelische Reinigung, Läuterung; <nach Aristoteles> Läuterung des Zuschauers durch die Tragödie, indem sie in ihm Empfindungen von Furcht u. Mitleid erweckt [<grch. katharsis „Reinigung“]
[Ka'thar·sis]