[ - Collapse All ]
Keimscheibe  

Keim|schei|be, die (Biol.): scheibenförmige Plasmaschicht auf dem Eidotter, die den [befruchteten] Zellkern enthält.
Keimscheibe  

Keim|schei|be, die (Biol.): scheibenförmige Plasmaschicht auf dem Eidotter, die den [befruchteten] Zellkern enthält.
Keimscheibe  

n.
<f. 19> die bei dotterreichen Eiern auf dem Nahrungsdotter liegende Plasmamasse mit dem befruchteten Eizellkern (Keimfleck)
['Keim·schei·be]
[Keimscheiben]