[ - Collapse All ]
Kemalismus  

Ke|ma|lịs|mus der; - <nlat.; nach dem türk. Präsidenten Kemal Atatürk, 1880-1938>: von Kemal Atatürk begründete politische Richtung in der Türkei mit dem Ziel der Europäisierung von Wirtschaft u. Technik
Kemalismus  

Ke|ma|lịs|mus, der; - [nach dem türk. Präsidenten Kemal Atatürk (1881-1938), dem Gründer dieser Bewegung]: Bewegung in der Türkei, die die politische u. kulturelle Anlehnung an Europa u. eine allgemeine Modernisierung (unter Ablehnung islamischer Ideologien) anstrebt.
Kemalismus  

Ke|ma|lịs|mus, der; - (von Kemal Atatürk begründete polit. Richtung)
Kemalismus  

Ke|ma|lịs|mus, der; - [nach dem türk. Präsidenten Kemal Atatürk (1881-1938), dem Gründer dieser Bewegung]: Bewegung in der Türkei, die die politische u. kulturelle Anlehnung an Europa u. eine allgemeine Modernisierung (unter Ablehnung islamischer Ideologien) anstrebt.
Kemalismus  

n.
<m.; -; unz.> eine Reform der Türkei nach dem Vorbild westlicher Gesellschaftsformen anstrebende politische Richtung nach dem Ersten Weltkrieg, die auch die Grundsätze des Islams infrage stellte [nach dem türkischen Politiker Kemal Atatürk, 1881-1939]
[Ke·ma'lis·mus]