[ - Collapse All ]
Kendo  

Kẹn|do das; -[s] <jap.>:

1.(hist.) Fechtkunst der ↑ Samurais (2) (in der Feudalzeit Japans).


2.japanische Form des Schwertkampfs, die als sportliche Fechtkunst u. zugleich Selbstverteidigungskunst mit zusammengebundenen, elastischen Bambusstäben ausgeführt wird, wobei nur die geschützten Körperstellen des Gegners getroffen werden dürfen
Kendo  

Kẹn|do, das; -[s] [jap. kendō = Weg des Schwertes]: japanische Form des Schwertkampfs mit zusammengebundenen, elastischen Bambusstäben, bei der nur die geschützten Körperstellen des Gegners getroffen werden dürfen.
Kendo  

Kẹn|do, das; -[s] <jap.> (jap. Form des Fechtens mit Bambusstäben)
Kendo  

Kẹn|do, das; -[s] [jap. kendō = Weg des Schwertes]: japanische Form des Schwertkampfs mit zusammengebundenen, elastischen Bambusstäben, bei der nur die geschützten Körperstellen des Gegners getroffen werden dürfen.
Kendo  

n.
<n.; - s; unz.; urspr.> Schwertfechtkunst der Samurai; <heute> sportl. Fechtkunst in Japan mit Bambusschwertern [jap., „Schwertweg“]
['Ken·do]
[Kendos]