[ - Collapse All ]
Kennzeichen  

Kẹnn|zei|chen, das:

1.charakteristisches Merkmal; Zeichen, an dem jmd., etw. zu erkennen ist: ein auffälliges, sicheres K.; besondere K. des Gesuchten: Narbe am linken Unterarm; die Krankheit hat untrügliche K.


2.a)beigegebenes, zugeteiltes, an etw. angebrachtes Zeichen, das dazu dient, etw. kenntlich zu machen u. von Gleichartigem zu unterscheiden: sie trug das K. ihrer Gruppe am Revers; einen Behälter mit einem K. versehen;

b)an einem Land- od. Wasserfahrzeug angebrachtes, amtlich zugeteiltes Zeichen (aus Buchstaben, Ziffern), das seine Identifizierung ermöglicht u. seine Herkunft erkennen lässt: das polizeiliche K. des Wagens; M ist das K. Münchens, für München; ein Fahrzeug mit ausländischem K.

Kennzeichen  

Kẹnn|zei|chen
Kennzeichen  

Besonderheit, Eigenschaft, Merkmal, Zeichen; (bildungsspr.): Attribut, Charakteristikum, Kriterium, Signum, Symptom.
[Kennzeichen]
[Kennzeichens]
Kennzeichen  

Kẹnn|zei|chen, das:

1.charakteristisches Merkmal; Zeichen, an dem jmd., etw. zu erkennen ist: ein auffälliges, sicheres K.; besondere K. des Gesuchten: Narbe am linken Unterarm; die Krankheit hat untrügliche K.


2.
a)beigegebenes, zugeteiltes, an etw. angebrachtes Zeichen, das dazu dient, etw. kenntlich zu machen u. von Gleichartigem zu unterscheiden: sie trug das K. ihrer Gruppe am Revers; einen Behälter mit einem K. versehen;

b)an einem Land- od. Wasserfahrzeug angebrachtes, amtlich zugeteiltes Zeichen (aus Buchstaben, Ziffern), das seine Identifizierung ermöglicht u. seine Herkunft erkennen lässt: das polizeiliche K. des Wagens; M ist das K. Münchens, für München; ein Fahrzeug mit ausländischem K.

Kennzeichen  

Kennzeichen, Merkmal, Stigma, Zeichen
[Merkmal, Stigma, Zeichen]
Kennzeichen  

n.
<n. 14> charakteristisches Merkmal, das eine Person od. Sache von anderen unterscheidet; Ziffer(n) od. (u.) Buchstabe(n), an denen man die Herkunft eines Fahr- od. Flugzeugs erkennt (Kraftfahrzeug~)
['Kenn·zei·chen]
[Kennzeichens]