[ - Collapse All ]
Kernreaktion  

Kẹrn|re|ak|ti|on die; -, -en <dt.; lat.-nlat.(-fr.)>: Umwandlung des Atomkerns durch Stöße von [Elementar]teilchen
Kernreaktion  

Kẹrn|re|ak|ti|on, die (Physik): natürlicher od. künstlicher, zur Umwandlung eines Atomkerns führender kernphysikalischer Prozess.
Kernreaktion  

Kẹrn|re|ak|ti|on
Kernreaktion  

Kẹrn|re|ak|ti|on, die (Physik): natürlicher od. künstlicher, zur Umwandlung eines Atomkerns führender kernphysikalischer Prozess.
Kernreaktion  

n.
<f. 20> physikal. Vorgang in Atomkernen, vor allem Umwandlung von Kernen beim Zusammenstoß mit energiereichen Teilchen, wie Protonen, Neutronen, Deuteronen, Elektronen u. elektromagnet. Strahlungsquanten
['Kern·re·ak·ti·on]
[Kernreaktionen]