[ - Collapse All ]
Keuschheit  

Keusch|heit, die; - [mhd. kiusch(e)heit]:
a)sexuelle Enthaltsamkeit: ein Priester muss K. geloben;

b)Sittsamkeit;

c)moralische Reinheit, Integrität.
Keuschheit  

Keusch|heit, die; -
Keuschheit  

a) Abstinenz, Askese, Enthaltsamkeit, Enthaltung; (geh.): Entsagung.

b) Reinheit, Unberührtheit, Unschuld, Unverdorbenheit; (geh.): Jungfräulichkeit; (veraltend): Sittsamkeit; (scherzh., sonst veraltet): Züchtigkeit.

[Keuschheit]
[Keuschheiten]
Keuschheit  

Keusch|heit, die; - [mhd. kiusch(e)heit]:
a)sexuelle Enthaltsamkeit: ein Priester muss K. geloben;

b)Sittsamkeit;

c)moralische Reinheit, Integrität.
Keuschheit  

Keuschheit, sexuelle Enthaltsamkeit
[sexuelle Enthaltsamkeit]
Keuschheit  

n.
<f. 20; unz.> das Keuschsein, keusches Wesen; keusches Leben; sich seine ~ bewahren
['Keusch·heit]
[Keuschheiten]