[ - Collapse All ]
Kieselgur  

Kie|sel|gur, die; - (Erdart aus den Panzern von Kieselalgen)
Kieselgur  

n.
<f. 20; unz.> sehr leichtes, aus den kieselsäurehaltigen Panzern von Diatomeen bestehendes Pulver zur Wärme- u. Schallisolation sowie als Saugmaterial verwendet; Sy Infusorienerde, Diatomeenerde, Tripel [Gu(h)r: „feuchte, aus dem Gestein ausgärende Masse“; gären]
['Kie·sel·gur]