[ - Collapse All ]
Kindchenschema  

Kịnd|chen|sche|ma, das <o. Pl.> (Verhaltensf., Psych.): Gesamtheit der für ein Kleinkind typischen körperlichen od. verhaltensmäßigen Merkmale (z. B. große Augen, tollpatschige Bewegungen), die beim Erwachsenen eine emotionale Zuwendung, den Trieb zur Pflege o. Ä. auslösen.
Kindchenschema  

Kịnd|chen|sche|ma (Verhaltensforschung)
Kindchenschema  

Kịnd|chen|sche|ma, das <o. Pl.> (Verhaltensf., Psych.): Gesamtheit der für ein Kleinkind typischen körperlichen od. verhaltensmäßigen Merkmale (z. B. große Augen, tollpatschige Bewegungen), die beim Erwachsenen eine emotionale Zuwendung, den Trieb zur Pflege o. Ä. auslösen.
Kindchenschema  

n.
<n.; -s; unz.> Körper- u. Verhaltensmerkmale des Kindes, die beim Erwachsenen den Trieb der Zuneigung u. Pflege auslösen
['Kind·chen·sche·ma]
[Kindchenschemas, Kindchenschemata]