[ - Collapse All ]
Kinoorgel  

Ki|no|or|gel, die: (früher in Filmtheatern verwendete) Orgel, bei der die Töne meist elektromechanisch erzeugt werden.
Kinoorgel  

Ki|no|or|gel, die: (früher in Filmtheatern verwendete) Orgel, bei der die Töne meist elektromechanisch erzeugt werden.
Kinoorgel  

n.
<f. 21> kleine Orgel mit wenigen Pfeifen u. zahlreichen Registern, die auch Schlaginstrumente verwendet; urspr. zur Untermalung von Stummfilmen; Sy Wurlitzerorgel
['Ki·no·or·gel]
[Kinoorgeln]