[ - Collapse All ]
Kipfel  

Kịp|fel, das; -s, -, Kịp|ferl, das; -s, -n [zu mhd. kipf(e), ahd. kipf(a) = Wagenrunge < lat. cippus="Pfahl;" nach der länglichen Form] (bayr., österr.): Hörnchen (2) .
[Kipferl]
Kipfel  

Kịp|fel, das; -s, -, Kịp|ferl, das; -s, -n (österr. für Hörnchen [Gebäck])
[Kipferl]
Kipfel  

Kịp|fel, das; -s, -, Kịp|ferl, das; -s, -n [zu mhd. kipf(e), ahd. kipf(a) = Wagenrunge < lat. cippus="Pfahl;" nach der länglichen Form] (bayr., österr.): Hörnchen (2).
[Kipferl]
Kipfel  

n.
<n. 13> 'Kip·ferl <n. 28; österr.> längliches, an den Enden spitz zulaufendes Weizengebäck [<mhd. chipfen; zu kipf(e) „Wagenrunge“; Kipf]
['Kip·fel]
[Kipfels, Kipfeln, Kipferl, Kipferls, Kipferln]