If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
kirchlich  

kịrch|lich <Adj.>:

1. die Kirche (3, 4) betreffend, zur Kirche gehörend, von der Kirche (3, 4) ausgehend: ein -es Amt; -e Würdenträger; ein -er Feiertag (Feiertag mit religiöser Grundlage).


2. den Geboten, Bräuchen, Riten der Kirche (3, 4) entsprechend: eine -e Trauung; k. begraben werden.
kirchlich  

kịrch|lich
kirchlich  

geistlich, religiös, sakral, nicht weltlich, theologisch; (bildungsspr.): spiritual, spirituell; (kath. Kirche): klerikal.
[kirchlich]
[kirchlicher, kirchliche, kirchliches, kirchlichen, kirchlichem, kirchlicherer, kirchlichere, kirchlicheres, kirchlicheren, kirchlicherem, kirchlichster, kirchlichste, kirchlichstes, kirchlichsten, kirchlichstem]
kirchlich  

kịrch|lich <Adj.>:

1. die Kirche (3, 4) betreffend, zur Kirche gehörend, von der Kirche (3, 4) ausgehend: ein -es Amt; -e Würdenträger; ein -er Feiertag (Feiertag mit religiöser Grundlage).


2. den Geboten, Bräuchen, Riten der Kirche (3, 4) entsprechend: eine -e Trauung; k. begraben werden.
kirchlich  

Adj.: 1. die Kirche (3, 4) betreffend, zur Kirche gehörend, von der Kirche (3, 4) ausgehend: ein -es Amt; -e Würdenträger; ein -er Feiertag (Feiertag mit religiöser Grundlage). 2. den Geboten, Bräuchen, Riten der Kirche (3, 4) entsprechend: eine -e Trauung; k. begraben werden.
kirchlich  

adj.
<Adj.> zur Kirche gehörend, von ihr ausgehend, ihr gemäß, ihr zukommend; im Sinne der Kirche (denkend, handelnd); ~er Feiertag; ~e Gerichtsbarkeit Recht u. Rechtsausübung der Kirche über ihre Mitglieder; ~e Trauung T. durch einen Geistlichen in der Kirche; ~er Würdenträger; ~ gesinnt
['kirch·lich]
[kirchlicher, kirchliche, kirchliches, kirchlichen, kirchlichem, kirchlicherer, kirchlichere, kirchlicheres, kirchlicheren, kirchlicherem, kirchlichster, kirchlichste, kirchlichstes, kirchlichsten, kirchlichstem]