[ - Collapse All ]
kläppern  

klạ̈p|pern <sw. V.; hat> (landsch.):

1. klappern.


2.mit dem Rührlöffel o. Ä. [zer]quirlen, [zer]schlagen: Eigelb in Rotwein gekläppert.


3.klimpern (1) : Münzen in der Tasche k. hören.


4.schnell, viel u. laut reden: wenn sie bloß aufhören würde zu k.
kläppern  

klạ̈p|pern <sw. V.; hat> (landsch.):

1. klappern.


2.mit dem Rührlöffel o. Ä. [zer]quirlen, [zer]schlagen: Eigelb in Rotwein gekläppert.


3.klimpern (1): Münzen in der Tasche k. hören.


4.schnell, viel u. laut reden: wenn sie bloß aufhören würde zu k.
kläppern  

[sw.V.; hat] (landsch.): 1. klappern. 2. mit dem Rührlöffel o.Ä. [zer]quirlen, [zer]schlagen: Eigelb in Rotwein gekläppert. 3. klimpern (1): Münzen in der Tasche k. hören. 4. schnell, viel u. laut reden: wenn sie bloß aufhören würde zu k.