[ - Collapse All ]
Klüver  

Klü|ver der; -s, - <niederl.>: ein dreieckiges Vorsegel
Klüver  

Klü|ver, der; -s, - [älter niederl. kluver, zu: kluif = Klaue (so heißt auch der Leitring, an dem das Segel fährt) od. im Sinne von »Keil(förmiges)« (eigtl. = Spalter) zu: kluiven = von etw. abtrennen (verw. mit ↑ klieben )] (Seemannsspr.): ein dreieckiges Vorsegel.
Klüver  

Klü|ver [...v...], der; -s, - <niederl.> (Seemannsspr. dreieckiges Vorsegel)
Klüver  

Klü|ver, der; -s, - [älter niederl. kluver, zu: kluif = Klaue (so heißt auch der Leitring, an dem das Segel fährt) od. im Sinne von »Keil(förmiges)« (eigtl. = Spalter) zu: kluiven = von etw. abtrennen (verw. mit ↑ klieben)] (Seemannsspr.): ein dreieckiges Vorsegel.
Klüver  

n.
<[-vər] m. 3> dreieckiges Segel am Bugspriet [<ndrl. kluver (heute kluiver); zu kluif „Klaue“, a. Bez. des Leitrings, an dem das Segel fährt; Klaue]
['Klü·ver]
[Klüvers]