[ - Collapse All ]
klackern  

klạ|ckern <sw. V.; hat> (landsch.):

1.a) kleckern;

b)gluckern.



2.a)mehrmals nacheinander einen kurzen, harten Ton von sich geben: der Projektor klackerte;

b)mehrmals nacheinander mit einem kurzen, harten Ton auftreffen: ihre Absätze klackerten auf dem Asphalt.

klackern  

klạ|ckern (landsch. für gluckern und klecksen); ich klackere
klackern  

klạ|ckern <sw. V.; hat> (landsch.):

1.
a) kleckern;

b)gluckern.



2.
a)mehrmals nacheinander einen kurzen, harten Ton von sich geben: der Projektor klackerte;

b)mehrmals nacheinander mit einem kurzen, harten Ton auftreffen: ihre Absätze klackerten auf dem Asphalt.

klackern  

v.
<-k·k-> 'kla·ckern
1 <V.i.; ist> klatschend zu Boden tropfen
2 <V.t.; hat> klecksen, Flecke machen mit, tropfen lassen; Soße auf die Tischdecke ~ [zu mhd. klac „Knall, Krach, Riss“; lautmalend]
['klackern]
[klackere, klackerst, klackert, klackern, klackerte, klackertest, klackerten, klackertet, geklackert, klackernd]