[ - Collapse All ]
Klammeraffe  

Klạm|mer|af|fe, der:

1.(in Mittel- u. Südamerika heimischer) Affe, der sich mit seinem Greifschwanz bzw. mit seinen langen, dünnen Gliedmaßen festklammern kann.


2.(ugs. scherzh.) jmd., der sich mit Armen u. Beinen an einem Halt festklammert.


3.(EDV Jargon) Zeichen, das in der Adresse einer E-Mail zwischen dem Namen u. der weiteren Adresse eingesetzt wird (Zeichen @).


4.(scherzh.) Hefter (2) .
Klammeraffe  

Klạm|mer|af|fe (auch für @@)
Klammeraffe  

@, E-Mail-Zeichen; (EDV Jargon): at.
[Klammeraffe]
[Klammeraffen]
Klammeraffe  

Klạm|mer|af|fe, der:

1.(in Mittel- u. Südamerika heimischer) Affe, der sich mit seinem Greifschwanz bzw. mit seinen langen, dünnen Gliedmaßen festklammern kann.


2.(ugs. scherzh.) jmd., der sich mit Armen u. Beinen an einem Halt festklammert.


3.(EDV Jargon) Zeichen, das in der Adresse einer E-Mail zwischen dem Namen u. der weiteren Adresse eingesetzt wird (Zeichen @).


4.(scherzh.) Hefter (2).
Klammeraffe  

n.
<m. 17> Angehöriger einer Gattung der zu den Breitnasen gehörenden Rollschwanzaffen mit Greifschwanz u. langen Armen: Ateles; <umg.> = at1
['Klam·mer·af·fe]
[Klammeraffen]