[ - Collapse All ]
klangvoll  

klạng|voll <Adj.>:

1. einen vollen, reichen Klang (1 b) aufweisend.


2.durch Renommee, guten Ruf bekannt, berühmt: er hatte als Kritiker einen -en Namen.
klangvoll  

klạng|voll
klangvoll  


1. melodisch, musikalisch, sonor, volltönend, wohltönend.

2. anerkannt, berühmt, eingeführt, geachtet, geehrt, geschätzt, namhaft, prominent, respektiert, schätzenswert, unbestritten, unumstritten, verehrt, verdient, von Geltung/Rang/Ruf, von Weltrang/Weltruf; (bildungsspr.): renommiert.

[klangvoll]
[klangvoller, klangvolle, klangvolles, klangvollen, klangvollem, klangvollerer, klangvollere, klangvolleres, klangvolleren, klangvollerem, klangvollster, klangvollste, klangvollstes, klangvollsten, klangvollstem]
klangvoll  

klạng|voll <Adj.>:

1. einen vollen, reichen Klang (1 b) aufweisend.


2.durch Renommee, guten Ruf bekannt, berühmt: er hatte als Kritiker einen -en Namen.
klangvoll  

Adj.: 1. einen vollen, reichen Klang (1 b) aufweisend. 2. durch Renommee, guten Ruf bekannt, berühmt: er hatte als Kritiker einen -en Namen.
klangvoll  

klangvoll, sonor, volltönend, wohlklingend
[sonor, volltönend, wohlklingend]
klangvoll  

adj.
<Adj.> mit vollem Klang versehen, volltönend, angenehm klingend (Name, Stimme, Wort)
['klang·voll]
[klangvoller, klangvolle, klangvolles, klangvollen, klangvollem, klangvollerer, klangvollere, klangvolleres, klangvolleren, klangvollerem, klangvollster, klangvollste, klangvollstes, klangvollsten, klangvollstem]