[ - Collapse All ]
klaps  

Klạps, der; -es, -e [wohl zu ↑ klappen ]:

1.(ugs.) leichter Schlag auf einen Körperteil: ein freundlicher, aufmunternder, kräftiger K.; einen K. auf den Po bekommen.


2.(salopp) etw., was sich anderen als Verrücktheit, Unvernünftigkeit darstellt: einen K. haben, bekommen, kriegen.
klạps <Interj.>: lautm. für ein leises klatschendes Geräusch.
Klaps  

Klạps, der; -es, -e
klaps  

Klạps, der; -es, -e [wohl zu ↑ klappen]:

1.(ugs.) leichter Schlag auf einen Körperteil: ein freundlicher, aufmunternder, kräftiger K.; einen K. auf den Po bekommen.


2.(salopp) etw., was sich anderen als Verrücktheit, Unvernünftigkeit darstellt: einen K. haben, bekommen, kriegen.
klạps <Interj.>: lautm. für ein leises klatschendes Geräusch.
klaps  

[Interj.]: lautm. für ein leises klatschendes Geräusch.
Klaps  

n.
<m. 1> leichter Schlag, leichte Ohrfeige; <fig.> kleine Verrücktheit, Schrulle; einem Kind, Hund einen ~ geben; er hat einen ~ <fig.> er ist ein bisschen verrückt; du hast wohl einen ~?; er hat immer Angst, zu spät zu kommen, das ist so ein ~ von ihm [klappen]
[Klaps]
[Klapses, Klapss, Klapse, Klapsen]