[ - Collapse All ]
klecken  

klẹ|cken (landsch. für ausreichen; vonstattengehen); es kleckt

klẹ|cken (landsch. für geräuschvoll fallen [von Flüssigkeiten])
klecken  

v.
<-k·k-> 'kle·cken <V.i.; hat> klecksen; kleckern; vorangehen, helfen; es kleckt es geht voran, es hilft; [<ahd. klecken „klatschen, schallend schlagen“ <germ. *klakjan; Klack; hierzu erklecklich, Klecks, kleckern]
['klecken]
[klecke, kleckst, kleckt, klecken, kleckte, klecktest, kleckten, klecktet, kleckest, klecket, kleck, gekleckt, kleckend]