[ - Collapse All ]
Kleidung  

Klei|dung, die; -, -en <Pl. selten> [spätmhd. kleidunge, zu ↑ kleiden ]: Gesamtheit der Kleider (1, 2) : leichte, warme, zweckmäßige K. tragen; sich neue K. für den Winter kaufen; viel Geld für K. ausgeben; ein Mensch in abgerissener, abgetragener K.
Kleidung  

Klei|dung Plur. selten
Kleidung  

Bekleidung, Garderobe, Oberbekleidung, Outfit; (salopp): Klamotten; (ugs., oft scherzh.): Montur; (fam.): Sachen; (abwertend): Aufzug; (landsch., oft abwertend): Kledage; (nordd. salopp): Plünnen; (veraltend): Zeug.
[Kleidung]
[Kleidungen]
Kleidung  

Klei|dung, die; -, -en <Pl. selten> [spätmhd. kleidunge, zu ↑ kleiden]: Gesamtheit der Kleider (1, 2): leichte, warme, zweckmäßige K. tragen; sich neue K. für den Winter kaufen; viel Geld für K. ausgeben; ein Mensch in abgerissener, abgetragener K.
Kleidung  

(legere) Kleidung, Schlabberlook (umgangssprachlich)
[Schlabberlook]
Kleidung  

n.
<f. 20; unz.> Gesamtheit der Kleidungsstücke, die man auf dem Körper trägt, besitzt oder braucht, Bekleidung; seine ~ ablegen; leichte, warme ~; für jmds. Nahrung und ~ sorgen
['Klei·dung]
[Kleidungen]