[ - Collapse All ]
Kleie  

Kleie, die; -, (Arten:) -n [mhd. klī(w)e, ahd. klī(w)a, eigtl. = klebrige Masse, verw. mit ↑ Klei ]: beim Mahlen von Getreide entstehendes Abfallprodukt aus Schalen, Spelzen o. Ä.
Kleie  

Kleie, die; -, -n (Abfallprodukt beim Mahlen von Getreide)
Kleie  

Kleie, die; -, (Arten:) -n [mhd. klī(w)e, ahd. klī(w)a, eigtl. = klebrige Masse, verw. mit ↑ Klei]: beim Mahlen von Getreide entstehendes Abfallprodukt aus Schalen, Spelzen o. Ä.
Kleie  

n.
<f. 19; unz.> Schalen u. Hüllen des Getreides, die beim Mahlen abfallen, mehr od. weniger mit Mehl gemischt als Viehfutter verwendet [<ahd. kli(w)a <germ. *kliwon; zu idg. *glei- „kleben“]
['Kleie]