[ - Collapse All ]
kleinmachen  

klein|ma|chen <sw. V.; hat>:

1.s. klein (1) .


2. (ugs.) aufbrauchen, durchbringen: eine Erbschaft k.


3.(ugs.) wechseln: einen Fünfzigeuroschein k.


4.<k. + sich> sich ducken, unterwürfig sein.
kleinmachen  

klein|ma|chen <sw. V.; hat>:

1.s. klein (1).


2. (ugs.) aufbrauchen, durchbringen: eine Erbschaft k.


3.(ugs.) wechseln: einen Fünfzigeuroschein k.


4.<k. + sich> sich ducken, unterwürfig sein.
kleinmachen  

[sw. V.; hat] (ugs.): aufbrauchen, durchbringen: eine Erbschaft k.