[ - Collapse All ]
Klient  

Kli|ẹnt der; -en, -en <lat.; »der Hörige«>:

1.Auftraggeber, Kunde bestimmter freiberuflich tätiger Personen od. bestimmter Einrichtungen.


2.Bürger mit wenigen Rechten im alten Rom, der einem 1Patron (1) zu Dienst verpflichtet war
Klient  

Kli|ẹnt, der; -en, -en [lat. cliens (Gen.: clientis) = der Hörige, zu einem Verb mit der Bed. »biegen, beugen, neigen« u. eigtl. = jmd., der Anlehnung gefunden hat]: jmd., der [gegen Bezahlung] Rat, Hilfe bei jmdm. sucht, der jmdn. beauftragt, seine Interessen wahrzunehmen: die -en unserer Beratungsfirma.
Klient  

Kli|ẹnt, der; -en, -en <lat.> (Auftraggeber [eines Anwaltes])
Klient  

Auftraggeber, Auftraggeberin, Kunde, Kundin; (Rechtsspr.): Mandant, Mandantin.
[Klient, Klientin]
[Klientin, Klienten, Klientinnen]
Klient  

Kli|ẹnt, der; -en, -en [lat. cliens (Gen.: clientis) = der Hörige, zu einem Verb mit der Bed. »biegen, beugen, neigen« u. eigtl. = jmd., der Anlehnung gefunden hat]: jmd., der [gegen Bezahlung] Rat, Hilfe bei jmdm. sucht, der jmdn. beauftragt, seine Interessen wahrzunehmen: die -en unserer Beratungsfirma.
Klient  

Auftraggeber, Klient, Kunde, Mandant
[Auftraggeber, Kunde, Mandant]
Klient  

n.
<m. 16> Kunde (bes. eines Rechtsanwalts) [<lat. cliens, Gen. clientis „der Hörige“, dann „der Schutzbefohlene eines Patrons“]
[Kli'ent]
[Klienten, Klientin, Klientinnen]