[ - Collapse All ]
klimmen  

klịm|men <st., auch: sw. V.; ist> [mhd. klimmen = klettern, steigen]:
a)(geh.) mit [großem] Kraftaufwand in die Höhe, nach oben klettern, hinaufsteigen: auf den Gipfel, höher k.;

b)(veraltend) klettern.
klimmen  

klịm|men (klettern); du klommst ( auch klimmtest); du klömmest ( auch klimmtest); geklommen ( auch geklimmt); klimm[e]!
klimmen  

klịm|men <st., auch: sw. V.; ist> [mhd. klimmen = klettern, steigen]:
a)(geh.) mit [großem] Kraftaufwand in die Höhe, nach oben klettern, hinaufsteigen: auf den Gipfel, höher k.;

b)(veraltend) klettern.
klimmen  

[st., auch: sw.V.; ist] [mhd. klimmen= klettern, steigen]: a) (geh.) mit [großem] Kraftaufwand in die Höhe, nach oben klettern, hinaufsteigen: auf den Gipfel, aufwärts, höher k.; b) (veraltend) klettern.
klimmen  

v.
<V.i. 167; ist> emporsteigen, hinaufklettern (meist in Zus. wie empor~, er~) [<mhd. klimmen, klimben <ahd. klimban, engl. climb; klemmen]
['klim·men]
[klimme, klimmst, klimmt, klimmen, klomm, klommst, klommen, klommt, klimmest, klimmet, klömme, klömmest, klömmen, klömmet, klimm, geklommen, klimmend]