[ - Collapse All ]
klingeln  

klịn|geln <sw. V.; hat> [mhd. klingelen, ahd. klingilōn, Verkleinerungsbildung zu ↑ klingen ]:
a)metallisch, hell, oft schrill klingende Töne sehr schnell hintereinander von sich geben: das Telefon, der Wecker klingelt; <unpers.:> es hat geklingelt; Geld klingelt in der Spendenkasse (ugs.; wird eingenommen);

*es klingelt (Sport Jargon; es ist ein Tor geschossen worden); es klingelt bei jmdm. (ugs.; jmd. begreift, bekommt endlich einen Einfall);

b)die Klingel betätigen: kurz, laut, stürmisch an der Tür k.; der Radfahrer klingelte ununterbrochen;

c)durch Klingeln (a, b) bewirken, dass sich jmd. zu einer Reaktion aufgefordert fühlt: [nach] dem Zimmerkellner, der Sekretärin k.; jmdn. aus dem Bett, aus dem Schlaf, nachts aus der Wohnung k.; <unpers.:> es hat zum Unterricht geklingelt;

d)(Kfz-W. Jargon) metallisch klingend klopfen (2) : der Motor klingelt.
klingeln  

a) (ugs.): bimmeln; (südd., österr., schweiz., sonst geh.): läuten; (landsch.): schellen.

b) die Klingel betätigen; (südd., österr., schweiz., sonst geh.): läuten; (landsch.): schellen.

c) gongen, schellen; (südd., österr., schweiz., sonst geh.): läuten.

[klingeln]
[klingle, klingele, klingelst, klingelt, klingelte, klingeltest, klingelten, klingeltet, geklingelt, klingelnd]
klingeln  

klịn|geln <sw. V.; hat> [mhd. klingelen, ahd. klingilōn, Verkleinerungsbildung zu ↑ klingen]:
a)metallisch, hell, oft schrill klingende Töne sehr schnell hintereinander von sich geben: das Telefon, der Wecker klingelt; <unpers.:> es hat geklingelt; Geld klingelt in der Spendenkasse (ugs.; wird eingenommen);

*es klingelt (Sport Jargon; es ist ein Tor geschossen worden); es klingelt bei jmdm. (ugs.; jmd. begreift, bekommt endlich einen Einfall);

b)die Klingel betätigen: kurz, laut, stürmisch an der Tür k.; der Radfahrer klingelte ununterbrochen;

c)durch Klingeln (a, b) bewirken, dass sich jmd. zu einer Reaktion aufgefordert fühlt: [nach] dem Zimmerkellner, der Sekretärin k.; jmdn. aus dem Bett, aus dem Schlaf, nachts aus der Wohnung k.; <unpers.:> es hat zum Unterricht geklingelt;

d)(Kfz-W. Jargon) metallisch klingend klopfen (2): der Motor klingelt.
klingeln  

klimpern, klingeln
[klimpern]
klingeln  

v.
<V.i.; hat> die Klingel in Bewegung setzen, läuten, schellen; es klingelt die Klingel ertönt; jmdm. ~ jmdn. durch Klingeln herbeirufen; jmdn. aus dem Bett, aus dem Schlaf ~; es klingelt zum Unterricht, zur Pause, zum Beginn der Vorstellung; da hat's bei mir geklingelt <fig.; umg.> da habe ich es begriffen, da wurde ich hellhörig, aufmerksam; [<ahd. klingilon „einen Klang geben“; klingen]
['klin·geln]
[klingle, klingele, klingelst, klingelt, klingeln, klingelte, klingeltest, klingelten, klingeltet, geklingelt, klingelnd]