[ - Collapse All ]
Knäckebrot  

Knạ̈|cke|brot, das [schwed. knäckebröd, zu: knäcka = knacken, krachen, eigtl. = Knackbrot, wegen des knackenden Geräusches beim Hineinbeißen]:
a)aus Roggen- od. Weizenschrot gebackenes, sehr knuspriges Brot mit geringem Wassergehalt, meist in rechteckigen, dünnen Scheiben: K. ist leicht verdaulich und sehr nahrhaft;

b)Scheibe Knäckebrot (a) : ein K. mit Butter.
Knäckebrot  

Knạ̈|cke|brot
Knäckebrot  

Knạ̈|cke|brot, das [schwed. knäckebröd, zu: knäcka = knacken, krachen, eigtl. = Knackbrot, wegen des knackenden Geräusches beim Hineinbeißen]:
a)aus Roggen- od. Weizenschrot gebackenes, sehr knuspriges Brot mit geringem Wassergehalt, meist in rechteckigen, dünnen Scheiben: K. ist leicht verdaulich und sehr nahrhaft;

b)Scheibe Knäckebrot (a): ein K. mit Butter.
Knäckebrot  

n.
<-k·k-> 'Knä·cke·brot <n. 11> sehr knusprig in einzelnen Scheiben gebackenes Vollkornbrot [<schwed. knäckebröd „Knackbrot“, nach dem krachenden Geräusch, das beim Hineinbeißen entsteht]
['Knäcke·brot]
[Knäckebrotes, Knäckebrots, Knäckebrote, Knäckebroten]