[ - Collapse All ]
Kneipe  

Knei|pe, die; -, -n [aus studentenspr. Kneipschenke = schlechte, kleine Schenke u. das dort abgehaltene Trinkgelage, auch: (enges) Zimmer des Studenten; wahrscheinlich im Sinne von »enger Raum«, zu ↑ kneipen ]:

1.(ugs.) kleines, einfaches, aber auch gemütliches Lokal, das man v. a. aufsucht, um dort etwas Alkoholisches zu trinken: eine dunkle, rauchige, anrüchige, altmodische, gemütliche K.; die Kneipe an der Ecke; dauernd in der K. sitzen; sie blieben in einer K. hängen, zogen von K. zu K.


2.(Verbindungsw.) a)(in einer studentischen Verbindung) Abend mit Trinken u. Singen;

b)für solche Veranstaltungen vorgesehener Raum.

Kneipe  

Knei|pe, die; -, -n (ugs. für [einfaches] Lokal mit Alkoholausschank)
Kneipe  

Ausschank, Bar, Gasthaus, Gasthof, Gaststätte, Gastwirtschaft, Lokal, Schankbetrieb, Schankstube, Schankraum, Schankwirtschaft, Schenkbetrieb, Schenke, Schenkstube; (österr.): Beisl, Schank; (ugs.): Pinte, Schuppen; (schweiz. ugs.): Beiz, Beizchen, Beizlein, Beizli, Spunten; (abwertend): Spelunke; (südd.): Zapf; (landsch.): Budike, Schwemme; (landsch., bes. südd.): Straußwirtschaft; (bes. berlin., oft abwertend): Stampe.
[Kneipe]
[Kneipen]
Kneipe  

Knei|pe, die; -, -n [aus studentenspr. Kneipschenke = schlechte, kleine Schenke u. das dort abgehaltene Trinkgelage, auch: (enges) Zimmer des Studenten; wahrscheinlich im Sinne von »enger Raum«, zu ↑ kneipen]:

1.(ugs.) kleines, einfaches, aber auch gemütliches Lokal, das man v. a. aufsucht, um dort etwas Alkoholisches zu trinken: eine dunkle, rauchige, anrüchige, altmodische, gemütliche K.; die Kneipe an der Ecke; dauernd in der K. sitzen; sie blieben in einer K. hängen, zogen von K. zu K.


2.(Verbindungsw.)
a)(in einer studentischen Verbindung) Abend mit Trinken u. Singen;

b)für solche Veranstaltungen vorgesehener Raum.

Kneipe  

n.
<f. 19> einfaches Gasthaus, Wirtshaus (Bier~, Hafen~, Wein~); <allg.> Wirtshaus; Sy Beisel <süddt.> Beiz <schweiz.> regelmäßige Zusammenkunft von Korpsstudenten zum Trinken u. Singen; er sitzt jeden Abend in der ~ [verkürzt aus Kneipschenke; wohl zu kneipen „kneifen, einengen, beklemmen“ (wie eine enge Wirtsstube)]
['Knei·pe]
[Kneipen]