[ - Collapse All ]
knorrig  

knọr|rig <Adj.>:

1. (von Bäumen) krumm gewachsen u. mit vielen Verdickungen u. Ästen: eine -e Eiche.


2.[alt u.] wenig umgänglich; spröde (3 b) : ein -er Alter.
knorrig  

knọr|rig
knorrig  


1. klumpig, knollig; (landsch.): knubbelig.

2. abweisend, eigensinnig, schwer zugänglich, spröde, unzugänglich, verschlossen.

[knorrig]
[knorriger, knorrige, knorriges, knorrigen, knorrigem, knorrigerer, knorrigere, knorrigeres, knorrigeren, knorrigerem, knorrigster, knorrigste, knorrigstes, knorrigsten, knorrigstem]
knorrig  

knọr|rig <Adj.>:

1. (von Bäumen) krumm gewachsen u. mit vielen Verdickungen u. Ästen: eine -e Eiche.


2.[alt u.] wenig umgänglich; spröde (3 b): ein -er Alter.
knorrig  

Adj.: 1. (von Bäumen) krumm gewachsen u. mit vielen Verdickungen u. Ästen: eine -e Eiche. 2. [alt u.] wenig umgänglich; spröde (3 b): ein -er Alter.
knorrig  

adj.
<Adj.> astreich; krumm gewachsen (Baum); groß, unbehauen (Klotz); ausgemergelt, aber kräftig, zäh, sehnig; ~er alter Mann
['knor·rig]
[knorriger, knorrige, knorriges, knorrigen, knorrigem, knorrigerer, knorrigere, knorrigeres, knorrigeren, knorrigerem, knorrigster, knorrigste, knorrigstes, knorrigsten, knorrigstem]