[ - Collapse All ]
Knospe  

Knọs|pe, die; -, -n [spätmhd. knospe = Knorren; wahrsch. zu: knopf (↑ Knopf ) = Knospe]:

1.Teil einer Pflanze, aus dem sich eine Blüte od. Blätter entwickeln: dicke, feste, schwellende -n; die -n sprießen, platzen, blühen auf, brechen auf; der Baum setzt -n an, treibt -n; die zarte K. (geh.; Anfang) ihrer Liebe; er betrachtete ihre -n (geh.; ihre kleinen, noch nicht voll entwickelten Brüste).


2.(Biol.) bei der Knospung (2) abgeschnürter Teil eines Organismus.
Knospe  

Knọs|pe, die; -, -n
Knospe  

Knọs|pe, die; -, -n [spätmhd. knospe = Knorren; wahrsch. zu: knopf (↑ Knopf) = Knospe]:

1.Teil einer Pflanze, aus dem sich eine Blüte od. Blätter entwickeln: dicke, feste, schwellende -n; die -n sprießen, platzen, blühen auf, brechen auf; der Baum setzt -n an, treibt -n; die zarte K. (geh.; Anfang) ihrer Liebe; er betrachtete ihre -n (geh.; ihre kleinen, noch nicht voll entwickelten Brüste).


2.(Biol.) bei der Knospung (2) abgeschnürter Teil eines Organismus.
Knospe  

n.
<f. 19> jugendl. Pflanzenspross mit Anlage eines Blattes (Blatt~) od. einer Blüte (Blüten~); ~n ansetzen, treiben; die zarte ~ ihrer Liebe <fig.; poet.> [<spätmhd. knospe <ahd. knofsa, zu ahd. knopf; Knopf]
['Knos·pe]
[Knospen]