[ - Collapse All ]
Koben  

Ko|ben, der; -s, - [mhd. kobe = (Schweine)stall, Verschlag, Käfig; Höhlung, im Sinne von »Erdhöhle, mit Flechtwerk überdeckte Grube« verw. mit ↑ Keule (urspr. = Höhlung, Wölbung)]: Verschlag; Stall, bes. für Schweine.
Koben  

Ko|ben, der; -s, - (Verschlag; Käfig; Stall)
Koben  

Ko|ben, der; -s, - [mhd. kobe = (Schweine)stall, Verschlag, Käfig; Höhlung, im Sinne von »Erdhöhle, mit Flechtwerk überdeckte Grube« verw. mit ↑ Keule (urspr. = Höhlung, Wölbung)]: Verschlag; Stall, bes. für Schweine.
Koben  

n.
<m. 4> = Kobel (Schweine~)
['Ko·ben]
[Kobens]