[ - Collapse All ]
Kog  

Kog, Koog, der; -[e]s, Köge [mniederd. kōch < mniederl. cooch, H. u.] (nordd.): dem Meer abgewonnenes, eingedeichtes Land; Polder.
[Koog]
Kog  

Kog, Koog, der; -[e]s, Köge (nordd. dem Meer abgewonnenes eingedeichtes Land; Polder)
Kog  

Kog, Koog, der; -[e]s, Köge [mniederd. kōch < mniederl. cooch, H. u.] (nordd.): dem Meer abgewonnenes, eingedeichtes Land; Polder.
[Koog]
Kog  

n.
<m. 1u> = Koog
[Kog]
[Koges, Kogs, Koge, Köge, Kögen]