[ - Collapse All ]
Kohäsion  

Ko|hä|si|on die; - <lat.-nlat.>: der innere Zusammenhalt der Moleküle eines Körpers
Kohäsion  

Ko||si|on, die; - [zu lat. cohaesum, 2. Part. von: cohaerere = zusammenhängen]:

1.(bildungsspr.) innerer Zusammenhalt.


2.(Physik) durch die Kraft der Anziehung bewirkter innerer Zusammenhalt der Atome, Ionen od. Moleküle in einem festen od. flüssigen Stoff.
Kohäsion  

Ko|hä|si|on, die; - (Physik Zusammenhalt der Moleküle eines Körpers)
Kohäsion  

Ko||si|on, die; - [zu lat. cohaesum, 2. Part. von: cohaerere = zusammenhängen]:

1.(bildungsspr.) innerer Zusammenhalt.


2.(Physik) durch die Kraft der Anziehung bewirkter innerer Zusammenhalt der Atome, Ionen od. Moleküle in einem festen od. flüssigen Stoff.
Kohäsion  

n.
<f. 20> durch Anziehungskräfte zwischen den gleichartigen Atomen ein u. desselben Stoffes bewirkter Zusammenhalt zwischen ihnen; → a. Adhäsion [zu lat. cohaerere „zusammenhängen“]
[Ko·hä·si'on]
[Kohäsionen]