[ - Collapse All ]
Kohabitation  

Ko|ha|bi|ta|ti|on die; -, -en <lat.(-fr.)>:

1.(Med.) Geschlechtsverkehr.


2.(in Frankreich) Zusammenarbeit des Staatspräsidenten mit einer Regierung einer anderen politischen Richtung
Kohabitation  

Ko|ha|bi|ta|ti|on, die; -, -en [1: kirchenlat. cohabitatio = das Beisammenwohnen; 2: frz. cohabitation < kirchenlat. cohabitatio]:

1.(bildungsspr.) Geschlechtsverkehr.


2.(in Frankreich) Zusammenarbeit des Staatspräsidenten mit einer Regierung einer anderen politischen Richtung.
Kohabitation  

Ko|ha|bi|ta|ti|on, die; -, -en <lat.> (Med. Geschlechtsverkehr; Politik [in Frankreich] Zusammenarbeit des Staatspräsidenten mit einer Regierung einer anderen polit. Richtung)
Kohabitation  

Ko|ha|bi|ta|ti|on, die; -, -en [1: kirchenlat. cohabitatio = das Beisammenwohnen; 2: frz. cohabitation < kirchenlat. cohabitatio]:

1.(bildungsspr.) Geschlechtsverkehr.


2.(in Frankreich) Zusammenarbeit des Staatspräsidenten mit einer Regierung einer anderen politischen Richtung.
Kohabitation  

n.
<f. 20> = Koitus; <in Frankreich> Präsident u. Regierung aus unterschiedlichen polit. Lagern[<lat. cohabitatio „das Beisammenwohnen“; zu con… „zusammen mit“ + habitare „wohnen“]
[Ko·ha·bi·ta·ti'on]
[Kohabitationen]