[ - Collapse All ]
Koje  

Ko|je die; -, -n <lat.-niederl.>:

1.fest eingebautes Bett [auf Schiffen].


2.Raum zur Aufbewahrung von Segeln.


3.Ausstellungsstand
Koje  

Ko|je, die; -, -n [aus dem Niederd. < mniederd., mniederl. koye < lat. cavea="Käfig," Behältnis]:

1.(Seemannsspr.) schmales, fest eingebautes Bett auf einem Schiff.


2.(ugs. scherzh.) Bett: in der K. liegen.


3.a)Nische in einem Raum;

b)nach oben u. nach der Vorderseite hin offener, durch provisorische Wände abgeteilter Bereich in einem größeren Raum, der für einen bestimmten Zweck eingerichtet ist.

Koje  

Ko|je, die; -, -n <niederl.> (Schlafstelle [auf Schiffen]; Ausstellungsstand)
Koje  

Ko|je, die; -, -n [aus dem Niederd. < mniederd., mniederl. koye < lat. cavea="Käfig," Behältnis]:

1.(Seemannsspr.) schmales, fest eingebautes Bett auf einem Schiff.


2.(ugs. scherzh.) Bett: in der K. liegen.


3.
a)Nische in einem Raum;

b)nach oben u. nach der Vorderseite hin offener, durch provisorische Wände abgeteilter Bereich in einem größeren Raum, der für einen bestimmten Zweck eingerichtet ist.

Koje  

n.
<f. 19; auf Schiffen> eingebautes, schmales Bett; <allg.> sehr kleine Schlafkammer; kleiner, nach einer Seite offener Raum, z.B. auf Ausstellungen [<mnddt. koje <lat. cavea „Verschlag, Käfig“; dasselbe: Kaue, Käfig]
['Ko·je]
[Kojen]