[ - Collapse All ]
Kolik  

Ko|lik [auch: ko'li:k] die; -, -en <gr.-lat.>: (Med.) krampfartig auftretender Schmerz im Leib u. seinen Organen (z. B. Magen-, Darm-, Nierenkolik)
Kolik  

Ko|lik [auch: ko'li:k], die; -, -en [griech. kōlikḗ (nósos) = Darmleiden, zu: kõlon = Darm]: Anfall von [krampfartigen] Leibschmerzen: eine K. bekommen, haben.
Kolik  

Ko|lik [ auch ...'li:k], die; -, -en <griech.> (Anfall von krampfartigen Leibschmerzen)
Kolik  

Anfall, Krampf, Leibschmerzen.
[Kolik]
[Koliken]
Kolik  

Ko|lik [auch: ko'li:k], die; -, -en [griech. kōlikḗ (nósos) = Darmleiden, zu: kõlon = Darm]: Anfall von [krampfartigen] Leibschmerzen: eine K. bekommen, haben.
Kolik  

[auch: ko'li:k], die; -, -en [griech. kolike (n¨®sos)= Darmleiden, zu: kolon= Darm]: Anfall von [krampfartigen] Leibschmerzen: eine K. bekommen, haben.
Kolik  

n.
<f. 20> schmerzhafte, krampfartige Zusammenziehung eines inneren Organs (Darm~, Gallen~, Magen~, Nieren~) [<grch. kolike (nosos) „Darmkrankheit“; zu grch. kolon „Dickdarm“]
['Ko·lik]
[Koliken]