[ - Collapse All ]
Kollaps  

Kọl|laps [auch: ...'laps] der; -es, -e <lat.-mlat.; »Zusammenbruch«>:

1.(Med.) plötzlicher Schwächeanfall infolge Kreislaufversagens.


2.starkes Schwinden des Holzes senkrecht zur Faserrichtung während der Trocknung.


3.(Astron.) Endphase der Sternentwicklung, bei der der Stern unter dem Einfluss der eigenen Gravitation in sich zusammenfällt.


4.[wirtschaftlicher] Zusammenbruch
Kollaps  

Kọl|laps [auch: -'-], der; -es, -e [mlat. collapsus, zu lat. collabi, ↑ kollabieren ]:

1.(Med.) plötzlicher Schwächeanfall infolge Versagens des peripheren Kreislaufs u. verminderter Hirndurchblutung: einen K. bekommen, erleiden;

R er kriegt einen K. (ugs.; er wird erschüttert, fassungslos od. dgl. sein).



2.(Astron.) Endphase der Sternentwicklung, in der der Stern durch die eigene Gravitation in sich zusammenfällt.


3.[wirtschaftlicher] Zusammenbruch.
Kollaps  

Kọl|laps [ auch ...'laps], der; -es, -e <lat.> (Zusammenbruch)
Kollaps  

Ohnmachtsanfall, Schwächeanfall, [Kreislauf]zusammenbruch.
[Kollaps]
[Kollapses, Kollapse, Kollapsen]
Kollaps  

Kọl|laps [auch: -'-], der; -es, -e [mlat. collapsus, zu lat. collabi, ↑ kollabieren]:

1.(Med.) plötzlicher Schwächeanfall infolge Versagens des peripheren Kreislaufs u. verminderter Hirndurchblutung: einen K. bekommen, erleiden;

Rer kriegt einen K. (ugs.; er wird erschüttert, fassungslos od. dgl. sein).



2.(Astron.) Endphase der Sternentwicklung, in der der Stern durch die eigene Gravitation in sich zusammenfällt.


3.[wirtschaftlicher] Zusammenbruch.
Kollaps  

[auch: '], der; -es, -e [mlat. collapsus, zu lat. collabi, kollabieren]: 1. (Med.) plötzlicher Schwächeanfall infolge Versagens des peripheren Kreislaufs u. verminderter Hirndurchblutung: einen K. bekommen, erleiden; R er kriegt einen K. (ugs.; er wird erschüttert, fassungslos od. dgl. sein). 2. (Astron.) Endphase der Sternentwicklung, in der der Stern durch die eigene Gravitation in sich zusammenfällt. 3. [wirtschaftlicher] Zusammenbruch.
Kollaps  

n.
<a. [-'-] m. 1> durch mangelhafte Durchblutung des Gehirns verursachter, oft auf einen Schock folgender Kreislaufzusammenbruch; Sy Kreislaufkollaps [<mlat. collapsus „Zusammenbruch“; hierzu kollabieren]
['Kol·laps]
[Kollapses, Kollapse, Kollapsen]