[ - Collapse All ]
kollaudieren  

kol|lau|die|ren: (schweiz., österr.) [ein Gebäude] amtlich prüfen u. die Übergabe an seine Bestimmung genehmigen
kollaudieren  

kol|lau|die|ren <sw. V.; hat> [lat. collaudare = loben, zu: laudare, ↑ Laudatio ] (schweiz., österr. Amtsspr.): einen Bau nach Fertigstellung abnehmen u. die Übergabe an seine Bestimmung baubehördlich genehmigen.
kollaudieren  

kol|lau|die|ren
kollaudieren  

kol|lau|die|ren <sw. V.; hat> [lat. collaudare = loben, zu: laudare, ↑ Laudatio] (schweiz., österr. Amtsspr.): einen Bau nach Fertigstellung abnehmen u. die Übergabe an seine Bestimmung baubehördlich genehmigen.
kollaudieren  

[sw.V.; hat] [lat. collaudare= loben, zu: laudare, Laudatio] (schweiz., österr. Amtsspr.): einen Bau nach Fertigstellung abnehmen u. die Übergabe an seine Bestimmung baubehördlich genehmigen.
kollaudieren  

v.
<V.t.; hat; österr.; schweiz.> einen Bau abschließend prüfen und genehmigen [Kollaudation]
[kol·lau'die·ren]
[kollaudiere, kollaudierst, kollaudiert, kollaudieren, kollaudierte, kollaudiertest, kollaudierten, kollaudiertet, kollaudierest, kollaudieret, kollaudier, kollaudiert, kollaudierend]