[ - Collapse All ]
Koller  

Kọl|ler, der; -s, - [mhd. kolre, ahd. kolero = Wut < mlat. cholera="Zornausbruch" < lat. cholera, ↑ Cholera ]:

1.(ugs.) Zornausbruch; anfallartiger Zustand, in dem sich Emotionen entladen: einen K. haben, kriegen.


2.(Tiermed.) kurz für ↑ Dummkoller .
Koller  

Kọl|ler, das; -s, - (Schulterpasse; veraltet, aber noch landsch. für [breiter] Kragen; Wams)

Kọl|ler, der; -s, - (eine Pferdekrankheit; ugs. für Wutausbruch)
Koller  

Aufwallung, Ausbruch, Explosion, Gefühlsausbruch, Wutanfall, Wutausbruch, Tobsuchtsanfall, Zornesausbruch; (ugs.): Anfall, Rappel, Wallungen.
[Koller]
[Kollers]
Koller  

Kọl|ler, der; -s, - [mhd. kolre, ahd. kolero = Wut < mlat. cholera="Zornausbruch" < lat. cholera, ↑ Cholera]:

1.(ugs.) Zornausbruch; anfallartiger Zustand, in dem sich Emotionen entladen: einen K. haben, kriegen.


2.(Tiermed.) kurz für ↑ Dummkoller.
Koller  

n.
<m. 3> lederner Brustharnisch; Halskragen; Wams; Schulterpasse (am Kleid, Mantel) [<mhd. koller „Halsbekleidung an der Rüstung“; 1. <afrz. collier, 2. <ahd. chollari, beide <mlat. collarium „Halsrüstung“; zu lat. collum „Hals“]
['Kol·ler1]
[Kollers]

n.
<m. 3; umg.> Tobsuchtsanfall, Wutanfall; <Tiermed.> durch einen Tumor hervorgerufene Gehirnerkrankung der Pferde; einen ~ bekommen; seinen ~ haben [<mhd. kolre <ahd. kolero <lat. cholera; Cholera]
['Kol·ler2]
[Kollers]