[ - Collapse All ]
kolonisieren  

ko|lo|ni|sie|ren <lat.-fr. u. engl.>:

1.zu einer Kolonie (1) machen.


2.urbar machen, besiedeln u. wirtschaftlich erschließen
kolonisieren  

ko|lo|ni|sie|ren <sw. V.; hat> [frz. coloniser (engl. to colonize), zu frz. colonie, ↑ Kolonie ]:

1.aus einem Gebiet eine Kolonie (1) machen.


2.urbar machen, besiedeln u. wirtschaftlich erschließen: ein Stück Land k.
kolonisieren  

ko|lo|ni|sie|ren
kolonisieren  

ko|lo|ni|sie|ren <sw. V.; hat> [frz. coloniser (engl. to colonize), zu frz. colonie, ↑ Kolonie]:

1.aus einem Gebiet eine Kolonie (1) machen.


2.urbar machen, besiedeln u. wirtschaftlich erschließen: ein Stück Land k.
kolonisieren  

[sw.V.; hat] [frz. coloniser (engl. to colonize), zu frz. colonie, Kolonie]: 1. aus einem Gebiet eine Kolonie (1) machen. 2. urbar machen, besiedeln u. wirtschaftlich erschließen: ein Stück Land k.
kolonisieren  

v.
<V.t.; hat> urbar machen, besiedeln u. erschließen (Gebiet); als Kolonie erobern od. erwerben
[ko·lo·ni'sie·ren]
[kolonisiere, kolonisierst, kolonisiert, kolonisieren, kolonisierte, kolonisiertest, kolonisierten, kolonisiertet, kolonisierest, kolonisieret, kolonisier, kolonisiert, kolonisierend]