[ - Collapse All ]
Kolophon  

Ko|lo|phon der; -s, -e <gr.>:

1.(veraltet) Gipfel, Abschluss; Schlussstein.


2.Schlussformel mittelalterlicher Handschriften u. Frühdrucke mit Angaben über Verfasser, Druckort u. Druckjahr; vgl. Impressum
Kolophon  

Ko|lo|phon, der; -s, -e <griech.> (Schlussformel mittelalterl. Handschriften u. Frühdrucke)

Ko|lo|phon (altgriech. Stadt in Lydien)
Kolophon  

n.
<m. 1; veraltet> Gipfel, Ende, Abschluss; <in mittelalterl. Handschriften u. frühen Druckwerken> Vermerk am Schluss über Verfasser, Schreiber, Druckort u. -jahr; oV Kolofon [<grch. kolophon „Gipfel“]
[Ko·lo'phon]
[Kolophons]