[ - Collapse All ]
Kolorismus  

Ko|lo|rịs|mus der; - <lat.-nlat.>: (Kunstwiss.) die einseitige Betonung der Farbe in der Malerei (z. B. im Impressionismus)
Kolorismus  

n.
<m.; -; unz.> Richtung der Malerei, die der Farbgebung gegenüber der Linie, Form usw. den Vorrang gibt, z.B. der Impressionismus
[Ko·lo'ris·mus]