[ - Collapse All ]
Kombination  

1Kom|bi|na|ti|on die; -, -en <lat.>:

1.Verbindung, [geistige] Verknüpfung; Zusammenstellung.


2.Herrenanzug, bei dem ↑ Sakko u. Hose aus verschiedenen Stoffarten [u. in unterschiedlicher Farbe] gearbeitet sind.


3.a)planmäßiges Zusammenspiel [im Fußball];

b)aus mehreren Disziplinen bestehender Wettkampf; nordische Kombination: Sprunglauf u. 15-km-Langlauf als Skiwettbewerb.



4.Schlussfolgerung, Vermutung.


5.(Math.) willkürliche Zusammenstellung einer bestimmten Anzahl aus gegebenen Dingen; vgl. Kombinatorik (2)


2Kom|bi|na|ti|on [auch engl.: kɔmbɪ'neɪ∫ən] die; -, -en u. (bei engl. Ausspr.:) -s <lat.-fr.-engl.>:

1.einteiliger [Schutz]anzug, bes. der Flieger.


2.(veraltend) Wäschegarnitur, bei der Hemd u. Schlüpfer in einem Stück gearbeitet sind
Kombination  

1Kom|bi|na|ti|on, die; -, -en [spätlat. combinatio = Vereinigung]:

1.a)[zweckgerichtete] Verbindung zu einer Einheit: eine K. verschiedener Eigenschaften, von Wörtern im Satz, von Stärke und Verhandlungsbereitschaft;

b)zu einer bestimmten Mutmaßung, Vorstellung, Ansicht führende gedankliche Verknüpfung: eine scharfsinnige, kühne K.; -en anstellen (kombinieren 2 ).



2.in der Farbe aufeinander abgestimmte u. zusammen zu tragende Kleidungsstücke: eine K. aus grauer Hose und schwarzem Sakko, aus Kleid und Jacke.


3.a)(Schach) Folge von Zügen mit häufig überraschenden Effekten zur Erreichung eines bestimmten Ziels;

b)(Ballspiele) Aktion, bei der mehrere Spielende planvoll zusammenspielen;

c)(Ski) aus mehreren Disziplinen bestehender Wettkampf: nordische K. (Sprunglauf u. 15-km-Langlauf).



4. (Math.) willkürliche Zusammenstellung einer bestimmten Anzahl aus gegebenen Dingen.


2Kom|bi|na|ti|on [auch engl.: kɔmbɪ'neɪ∫ən], die; -, -en, bei engl. Ausspr.: -s [engl. combination]: einteiliger [Schutz-, Arbeits]anzug [der Rennfahrer, Motorradfahrer].
Kombination  

Kom|bi|na|ti|on, die; -, -en <lat.> (berechnende Verbindung; gedankliche Folgerung; Zusammenstellung; Sport planmäßiges, flüssiges Zusammenspiel)

Kom|bi|na|ti|on [ auch ...'ne:∫n̩], die; -, Plur. -en, bei engl. Ausspr. -s <engl.> (Hemdhose; einteiliger [Schutz]anzug, bes. der Flieger)
Kombination  


1. a) Abfolge, Arrangement, Mischung, Synthese, Verbindung, Verknüpfung, Zusammenfügung, Zusammenspiel, Zusammenstellung.

b) Ableitung, Gedankenspiel, [Schluss]folgerung; (bildungsspr.): Assoziation; (Philos.): Synthese.

2. Anzug, Ensemble; (ugs.): Zweiteiler; (Mode): Twinset.

3. Code, Schlüssel, Ziffernfolge.

[Kombination]
[Kombinationen]
Kombination  

1Kom|bi|na|ti|on, die; -, -en [spätlat. combinatio = Vereinigung]:

1.
a)[zweckgerichtete] Verbindung zu einer Einheit: eine K. verschiedener Eigenschaften, von Wörtern im Satz, von Stärke und Verhandlungsbereitschaft;

b)zu einer bestimmten Mutmaßung, Vorstellung, Ansicht führende gedankliche Verknüpfung: eine scharfsinnige, kühne K.; -en anstellen (kombinieren 2).



2.in der Farbe aufeinander abgestimmte u. zusammen zu tragende Kleidungsstücke: eine K. aus grauer Hose und schwarzem Sakko, aus Kleid und Jacke.


3.
a)(Schach) Folge von Zügen mit häufig überraschenden Effekten zur Erreichung eines bestimmten Ziels;

b)(Ballspiele) Aktion, bei der mehrere Spielende planvoll zusammenspielen;

c)(Ski) aus mehreren Disziplinen bestehender Wettkampf: nordische K. (Sprunglauf u. 15-km-Langlauf).



4. (Math.) willkürliche Zusammenstellung einer bestimmten Anzahl aus gegebenen Dingen.


2Kom|bi|na|ti|on [auch engl.: kɔmbɪ'neɪ∫ən], die; -, -en, bei engl. Ausspr.: -s [engl. combination]: einteiliger [Schutz-, Arbeits]anzug [der Rennfahrer, Motorradfahrer].
Kombination  

[auch engl.: '], die; -, -en, bei engl. Ausspr.: -s [engl. combination]: einteiliger [Schutz-, Arbeits]anzug [der Rennfahrer, Motorradfahrer].
Kombination  

Kombination, Komposition, Verknüpfung, Zusammensetzung, Zusammenstellung
[Komposition, Verknüpfung, Zusammensetzung, Zusammenstellung]
Kombination  

n.
<f. 20> Verknüpfung, Zusammenfügung; Herstellung von Beziehungen, die gedanklich zusammenhängen; <Math.> Zusammenstellung endlich vieler beliebiger Objekte; <Sp.> planmäßiges Zusammenspiel; Hemdhose; Flieger-, Arbeitsanzug aus einem Stück; Herrenanzug aus Hose u. Jacke von verschiedener Farbe od. aus verschiedenen Stoffen [<lat. combinatio „Verbindung“; zu combinare „verbinden, verknüpfen“]
[Kom·bi·na·ti'on]
[Kombinationen]