[ - Collapse All ]
Komik  

Ko|mik die; - <gr.-lat.-fr.>: die einer Situation od. Handlung innewohnende od. davon ausgehende erheiternde, belustigende Wirkung
Komik  

Ko|mik, die; - [frz. le comique = das Komische, Substantivierung von: comique, ↑ komisch ]: (von Worten, Gesten, einer Situation, Handlung o. Ä. ausgehende) komische (1) Wirkung: unfreiwillige K.; eine Szene voller K., von zwerchfellerschütternder K.
Komik  

Ko|mik, die; - <griech.> (erheiternde, Lachen erregende Wirkung)
Komik  

Drolligkeit, komische Wirkung, Lächerlichkeit; (ugs., oft abwertend): Klamauk.
[Komik]
Komik  

Ko|mik, die; - [frz. le comique = das Komische, Substantivierung von: comique, ↑ komisch]: (von Worten, Gesten, einer Situation, Handlung o. Ä. ausgehende) komische (1) Wirkung: unfreiwillige K.; eine Szene voller K., von zwerchfellerschütternder K.
Komik  

n.
<f. 20; unz.> das Komische; komische, erheiternde Wirkung; die Kunst, etwas erheiternd, belustigend darzustellen; die ~ einer Situation; Sinn für ~ haben; eine Szene von unwiderstehlicher ~ [<frz. comique; komisch]
['Ko·mik]