[ - Collapse All ]
Kommandeur  

Kom|man|deur [...'dø:ɐ̯] der; -s, -e <lat.-vulgärlat.-fr.>: Befehlshaber eines größeren Truppenteils (vom Bataillon bis zur Division)
Kommandeur  

Kom|man|deur [...'dø:ɐ̯], der; -s, -e [frz. commandeur = Vorsteher]: Befehlshaber eines größeren Truppenteils (vom Bataillon bis zur Division).
Kommandeur  

Kom|man|deur [...'dø:ɐ̯], der; -s, -e <franz.> (Befehlshaber eines größeren Truppenteils)
Kommandeur  

Heerführer, Kommandierender, Kommandierende; (schweiz.): Kommandant, Kommandantin; (Milit.): Befehlshaber, Befehlshaberin; (veraltet): Feldherr.
[Kommandeur, Kommandeurin]
[Kommandeurin, Kommandeurs, Kommandeure, Kommandeuren, Kommandeurinnen]
Kommandeur  

Kom|man|deur [...'dø:ɐ̯], der; -s, -e [frz. commandeur = Vorsteher]: Befehlshaber eines größeren Truppenteils (vom Bataillon bis zur Division).
Kommandeur  

[...'?:], der; -s, -e [frz. commandeur = Vorsteher]: Befehlshaber eines größeren Truppenteils (vom Bataillon bis zur Division).
Kommandeur  

n.
<[-'dø:r] m. 1> Befehlshaber einer Truppeneinheit; = Komtur (Inhaber eines höheren Ordens) [<frz. commandeur „Inhaber eines Ordens“]
[Kom·man·deur]
[Kommandeurs, Kommandeure, Kommandeuren, Kommandeurin, Kommandeurinnen]